Über Löcher (II)

Den unmerklichen Materialverlust hatten wir bereits abgehandelt; im Folgenden geht es um den rapiden Verlust von Spannung.

Fäden aus langen Fasern und solche aus Material wie Nylon oder Hanf oder Spinnenseide sind als reißfest bekannt. In schweren Tuchen potenziert sich die Reißfestigkeit des Fadens; je gleichmäßiger und je dichter er gewebt ist, umso belastbarer ist er. Das aber hilft alles nichts gegen die Reißteufel, bei denen nichts Textiles heil bleibt.

Drastische Maßnahmen sind erforderlich.

Über den Verlust von Spannung

Alte Freunde

Alte Sachen.

Alte Sachen.

Ein Rock mit passender Weste. Vor vielen, vielen Jahren nähte meine Mutter mir das, und aus mir nicht mehr ganz gewärtigen Gründen zog ich es nie an. Aber Frau Amsel paßte und gefiel es, und sie nahm’s, sehr zu meiner Freude. An ihr habe ich die Kleidungsstücke, vielseitige Klassiker, oft gesehen.

Kürzlich fragte sie: ob ich die Sachen wiederhaben wollte? Einfach wegtun, das bringe sie nicht übers Herz. Leider sei sie mal mit der Weste hängengeblieben, in einem Fleischerhaken, darum sei da an der Schulter eine große Narbe …

Gar keine Frage.

Nun habe ich sie wieder, Weste und Rock. Ich trage sie und die Stopfstelle mit Andacht. Sie haben lange gehalten.

Instandhalten

Zu älteren Stopfstellen kommen neue ...

Zu älteren Stopfstellen kommen neue …

Ich mochte diese Bluse schon immer. Sie stammt aus dem letzten Jahrtausend und hat einiges erlebt mit mir. Immer wieder setze ich sie instand; immer noch geht sie als ordentlich durch.

Über Löcher (I)

Es ist ganz einfach: Kleidung besteht aus Tuch, Tuch besteht aus Faden.

Faden ist in eine Richtung praktisch ohne Ausdehnung (dünn wie ein Fädchen), in die andere schier endlos (ellenlang). Er bildet die Grundlage für die dreidimensionalen Hüllen, in denen wir stecken.

Zusammengehalten werden die Fäden des Gewebes durch Reibung. Fehlt es an Reibung, fallen sie auseinander, und irgendwann hält das Ganze nicht mehr. Wie Reibung abhanden kommt: durch Materialverlust, durch Verlust von Spannung, durch Veränderung der Fasern.

Höchstselbst im beständigen Gebrauch abgewetzt.

Über Materialverlust

Aus meinem Flickkorb

Nie findet man Garn in der richtigen Farbe.

Daß ich auch hoffnungslose Fälle nicht leicht wegwerfe, zeigt vielleicht einen Wunsch nach Kontinuität.

Ein geflicktes Kleidungsstück wird wertvoller durch die Zeit und Mühe, die man darauf verwendet hat, sagt eine, die es wissen muß. Ich gebe mein Bestes.